Herzlich Willkommen beim Stader SV

Herzlich Willkommen auf der Startseite des Stader Schwimmvereins von 1920 e.V.! 

Viel Spaß beim Durchschauen!


Großer Sprung nach Oben in der Verbandsliga...

 

Mit einem großen Aufgebot an Startern reiste das Verbandsliga Mix-Team des Stader SV nach Altwarmbüchen zum vierten und damit vorletzten Start der diesjährigen Verbandsliga, um dort eine Sprintdistanz zu absolvieren. Dies gelang den Startern hervorragend, wodurch das Team einen 8. Platz in der Tageswertung erringen konnte.

Durch diesen 8. Platz springt das Stader SV-Mix Team auf einen starken 5. Platz in der Gesamtwertung. Durch die enge Tabelle muss das Team im letzten Ligawettkampf in Bleckede noch einmal ans Limit gehen, um den 5. Platz zu verteidigen.



Dritter Wettkampf der Verbandsliga...

 

Für den dritten Wettkampf der Verbandsliga musste das Stader SV Team nach Braunschweig. Bei super Wetter erreicht das Team einen starken 7. Platz, wodurch der Stader SV in der Gesamttabelle einen Platz nach oben klettert und nun in den Top 10 steht.

Außerdem starten Julian Elfers und Jonas Winter beim Volkstriathlon und erzielen gute Platzierungen. Jonas Winter schafft den Altersklassensieg.

Die Ergebnisse von Julian und Jonas können hier nachgelesen werden.


Neuruppiner Langstreckenschwimmen...

 

Stefanie Eschenburg startet beim Neuruppiner Langstreckenschwimmen über die 10 Kilometer Distanz und sichert sich bei viel Wind und welligem Wasser den Altersklassensieg.

Das Ergebnis kann hier nachgelesen werden.



Triathlon in der Hauptstadt...

 

Wolfgang Mücke startet beim Berlin City Triathlon und erzielt ein gutes Ergebnis.

Geschwommen wurde im sehr warmen Wannsee. Nach dem Schwimmen mussten knapp 100 Treppenstufen bewältigt werden, um in die Wechselzone für das Wechseln auf das Fahrrad zu gelangen. Mit dem Rad ging es dann in Richtung Berliner Olympiastadion, um das anschließend noch zwei Runden gedreht werden mussten. Hier fand auch das abschließende Laufen statt.

Die Zeit und das Ergebnis kann hier nachgelesen werden.


Vierter Wettkampf der Regionalliga Nord...

 

Mit einer Olympischen Distanz stand an diesem Wochenende in Stuhr der längste Ligawettkampf auf dem Programm.

Bei hitzigen Temperaturen erreichte das junge Team, mit drei Startern, die dieses Jahr das erste Mal an der Olympischen Distanz teilnehmen durften, den 17. Platz in der Tageswertung.

Dadurch rutschte der Stader SV zwar ein wenig in der Gesamtwertung ab, hat aber beim Liga-Finale durch die enge Tabelle noch alle Chancen in der Gesamtwertung weiter nach oben zu klettern.



Thomas Sick schwimmt in der Warnow...

 

Thomas Sick startet beim 19. Warnowschwimmen über 2200 m und 500 m und erzielt dabei gute Ergebnisse in seiner Altersklasse.

Das Starterfeld war 250 Mann groß und bei mageren 18 Grad Wassertemperatur galt generelles Neoprenverbot.

"Durch einen kostengünstigen Startplatz und ein leckeres Mittagessen on top, lohnte sich die 3-stündige Anreise auf jeden Fall", freute sich Thomas Sick.

Die Ergebnisse und Zeiten können hier nachgelesen werden.



Stader Athleten im neuen Outfit...

 

Große Freude beim Stader Schwimmverein: Die Athletinnen und Athleten treten in einem neuen, einheitlichen Design auf. Die Aktiven konnten sich zwischen einer Vielzahl von Bekleidungsartikeln entscheiden. Erneut traten die drei Hauptsponsoren in Erscheinung, um dieses Vorhaben finanziell zu unterstützen. Gemeinsam unterstützen die Zahnarztpraxis Ira May in Stade, die Gesundheitspraxis Sonja Schelp in Horneburg und die Kfz-Werkstatt TEAMAY in Stade die von der Jugend initiierte Bekleidungsaktion. „Über solche Spenden sind wir sehr dankbar!“, so einer der Organisatoren. Solche Unterstützungen sind für das Ehrenamt Goldwert und ermöglichen den Athletinnen und Athleten, in einem einheitlichen Design aufzutreten.  

„Wir haben uns sehr gefreut, als wir die Zusage für das gemeinsame Sponsoring bekommen haben“, heißt es aus Vorstandskreisen. Dem Stader Schwimmverein ist es damit gelungen die Sportlerinnen und Sportler von der Jugend bis hoch zu den „Alten Damen und Herren“ mit neuer Trainings- und Wettkampfbekleidung auszustatten.  Mit einem Blau-Verlauf, dem Stader SV-Logos und den Logos der drei langjährigen Sponsoren, trainieren die Stader Athletinnen und Athleten im Raum Stade und fahren damit zu Wettkämpfen von der NordCup-Serie über die Regionalliga Nord bis zu Landesmeisterschaften.   

Wie schon im letzten Jahr bei der Anschaffung der Radtrikots sind wir sehr dankbar für die finanzielle Unterstützung von Sonja Schelp, Ira und Michael May. Im Namen aller Athleten und der Organisatoren des Stader Schwimmvereins danken wir herzlich den Sponsoren. Vielen Dank! 

 

Für diejenigen Mitglieder, die jetzt Interesse haben, können Sie unter diesem Link das Angebot anschauen. Bei Fragen können Interessierte sich gerne bei Patrick Eversen melden. 

 


Thomas Sick und Wolfgang Mücke vertreten den Stader SV erfolgreich...

 

Thomas Sick startet beim SwimRun in Rheinsberg in Brandenburg über 23 km. Start war für ihn am Schloss Rheinsberg, gelaufen wurde 19 km über Stock und Stein durch Waldgebiete und geschwommen in drei verschiedenen Seen über 4 km. Die Disziplinen wurden insgesamt 19 Mal gewechselt.

Die Anreise von Wolfgang Mücke war kürzer. Er fuhr zum Volkslauf nach Kutenholz und finishte hier über 10 km Laufen.