Herzlich Willkommen beim Stader SV

Herzlich Willkommen auf der Startseite des Stader Schwimmvereins von 1920 e.V.! 

Viel Spaß beim Durchschauen!


Stader Athleten im neuen Outfit...

 

Große Freude beim Stader Schwimmverein: Die Athletinnen und Athleten treten in einem neuen, einheitlichen Design auf. Die Aktiven konnten sich zwischen einer Vielzahl von Bekleidungsartikeln entscheiden. Erneut traten die drei Hauptsponsoren in Erscheinung, um dieses Vorhaben finanziell zu unterstützen. Gemeinsam unterstützen die Zahnarztpraxis Ira May in Stade, die Gesundheitspraxis Sonja Schelp in Horneburg und die Kfz-Werkstatt TEAMAY in Stade die von der Jugend initiierte Bekleidungsaktion. „Über solche Spenden sind wir sehr dankbar!“, so einer der Organisatoren. Solche Unterstützungen sind für das Ehrenamt Goldwert und ermöglichen den Athletinnen und Athleten, in einem einheitlichen Design aufzutreten.  

„Wir haben uns sehr gefreut, als wir die Zusage für das gemeinsame Sponsoring bekommen haben“, heißt es aus Vorstandskreisen. Dem Stader Schwimmverein ist es damit gelungen die Sportlerinnen und Sportler von der Jugend bis hoch zu den „Alten Damen und Herren“ mit neuer Trainings- und Wettkampfbekleidung auszustatten.  Mit einem Blau-Verlauf, dem Stader SV-Logos und den Logos der drei langjährigen Sponsoren, trainieren die Stader Athletinnen und Athleten im Raum Stade und fahren damit zu Wettkämpfen von der NordCup-Serie über die Regionalliga Nord bis zu Landesmeisterschaften.   

Wie schon im letzten Jahr bei der Anschaffung der Radtrikots sind wir sehr dankbar für die finanzielle Unterstützung von Sonja Schelp, Ira und Michael May. Im Namen aller Athleten und der Organisatoren des Stader Schwimmvereins danken wir herzlich den Sponsoren. Vielen Dank! 

 

Für diejenigen Mitglieder, die jetzt Interesse haben, können Sie unter diesem Link das Angebot anschauen. Bei Fragen können Interessierte sich gerne bei Patrick Eversen melden. 

 


Thomas Sick und Wolfgang Mücke vertreten den Stader SV erfolgreich...

 

Thomas Sick startet beim SwimRun in Rheinsberg in Brandenburg über 23 km. Start war für ihn am Schloss Rheinsberg, gelaufen wurde 19 km über Stock und Stein durch Waldgebiete und geschwommen in drei verschiedenen Seen über 4 km. Die Disziplinen wurden insgesamt 19 Mal gewechselt.

Die Anreise von Wolfgang Mücke war kürzer. Er fuhr zum Volkslauf nach Kutenholz und finishte hier über 10 km Laufen.

Die Zeiten und Ergebnisse der Starter findet ihr hier.


Triathlon Wochenende in Hamburg...

 

Zahlreiche Athleten wagten am Wochenende beim 18. Hamburg Wasser World Triathlon den Sprung in die Alster, fuhren mit dem Fahrrad über die Landungsbrücken und die Reeperbahn und liefen anschließend entlang der Binnen- und Außenalster, um im Ziel am Rathausmarkt vom großartigen Publikum in Empfang genommen werden konnten. Die Starter gingen über zwei Tage verstreut ins Rennen - am Samstag stand die Sprintdistanz an und am Sonntag die Olympische Distanz.

Die Ergebnisse und Zeiten der Athleten können hier nachgelesen werden


Athleten des Stader SV bei Laufveranstaltungen erfolgreich...

Beim 21. Stader Altstadtlauf liefen einige Athleten des Stader SV bei bestem Wetter durch Stades Innenstadt und holten sich erste Plätze in den Altersklassen über 10 Kilometer.

Außerdem nahmen zwei Athleten des Stader SV beim Hella Halbmarathon Hamburg erfolgreich teil und erzielten super Zeiten.

Die Ergebnisse und Zeiten können hier nachgelesen werden.


Regionalliga Team trotzt der Hitze...

Beim dritten Start der Triathlon Regionalliga Nord musste das Team des Stader SV dieses Mal nach Schwerin. Bei schwierigen Bedingungen aufgrund der Hitze schaffte das Team einen starken 10. Platz. In der Gesamtwertung springt das Team somit einen Platz nach oben auf Platz 12.

In Schwerin galt es eine Sprintdistanz mit Windschattenfreigabe zu bewältigen.



Louis Sahlke wird Landesmeister und zweiter Start der Verbandsliga...

 

Beim Triathlon über die Sprintdistanz (700m, 21km, 5km) in Bokeloh konnte Louis Sahlke seine herausragende Qualität unter Beweis stellen und wurde Landesmeister bei den Junioren in einer Zeit von 01:12:58 Std. 

Außerdem stand der zweite Start in der Verbandsliga an, bei dem das Stader SV Team einen guten 12. Platz erreichte. Dadurch rutschte das Team in der Gesamtwertung zwar 3 Plätze nach unten, aber trotzdem waren alle Starter mit ihren Leistungen durchaus zufrieden.



Stefanie Eschenburg startet beim Schwanenhof Cup...

 

Im Rahmen des 20. Möllner Seenschwimmens fand der Schwanenhof Cup bei dem Stefanie Eschenburg an den Start ging. Für die Gesamtwertung musste sie über die Distanzen von 1000 m und 2000 m an den Start gehen, wobei sie einen guten 10. Platz erreichte. Durch die warme Wassertemperatur war bei diesem Wettkampf Neoprenverbot.

 

Die Zeiten der Teilstrecken können hier nachgelesen werden.



Neues Format in Regionalliga Nord erfolgreich beendet...

 

In der Regionalliga Nord stand an diesem Wochenende ein neues Format auf dem Programm, TeamRelay. Bei diesem Format absolviert jeder der fünf Athleten eines Teams nacheinander einen vollständigen Wettkampf mit kürzeren Distanzen.

Für das Stader SV Team, um die Starter Jonas Winter, Jeroen Eversen, Louis Sahlke, Julian Elfers und Max Sahlke sprang ein guter 14. Platz heraus, wodurch das Team in der Gesamtwertung zwei Plätze nach oben auf den 13. Rang klettert.

 

Außerdem starteten auf der Olympischen Distanz Celine Lichtmess, die bei den Frauen gewann und eine Staffel bestehend aus Jonas Elfers, Jörg Straube und Uta Elfers. Die Ergebnisse der Olympischen Distanz gibt es hier zum nachlesen



Ironman 70.3 im Kraichgau...

 

Ira May und Uta Elfers starten erfolgreich beim Ironman 70.3 im Kraichgau und holen sich gute Platzierungen in ihrer Altersklasse. Die Ergebnisse findet ihr hier!

Einen Bericht von den Starterinnen gibt es hier zum Nachlesen!